Die Wirklichkeit ist immer freundlicher als die Geschichte die wir darüber erzählen

Unsere Erziehung, die frühkindlichen Erfahrungen, das Verhalten unserer Eltern, der Lehrer usw. spielen eine wichtige Rolle wie wir heute ticken.

Jede Situation die uns täglich begegnet, wird – nach unserem Verständnis von richtig und falsch – interpretiert. Diese Meinung geben wir meistens ungefiltert als richtig und wahr nach außen. Es ist unsere Wahrheit und ist unsere Art Tatsachen zu interpretieren.

„So wie Innen, so Außen“, ist eine Gesetzmäßigkeit des Universums. Wie du die Geschichte verstehst, hat unmittelbar zu tun mit den vielen Erfahrungen, die du im Leben gemacht hast. Das, was dir weh getan hat, bekommt einen bitteren und traurigen Ton – vielleicht weil du dich als Opfer in der Situation gesehen hast. Diese Situation wird in uns eingeprägt und immer wieder erzählt – bis wir tatsächlich selbst glauben ein Opfer zu sein.

Diese Geschichte, D E I N E  Geschichte kann verändert werden. Die Medaille hat zwei Seiten! Entscheide für dich wie du, das was dir in der Vergangenheit weh getan hat, „anders“ erzählen könntest. Entdecke für dich die wertvollen Geschenke, die Du dadurch erhalten hast,  das was du dadurch gelernt hast – und lass den Rest einfach los!

Schreibe deine Geschichte neu! Sei achtsam mit dir und entscheide dich für Liebe und Leichtigkeit.

Simone Pfeiffer: Im onlinestreet Branchenbuch für München onlinestreet Branchenbuch für München