1 plus 1 ist 3! Wie eine wundervolle Partnerschaft gelingen kann.

Es gibt kein besseres Gefühl als das Gefühl verliebt zu sein! 

Alles ist gleich viel bunter, wir sind gut gelaunt und versprühen überall gute Energie. Wir erfreuen uns an Alles und nichts kann unsere gute Laune trüben.

Am Anfang sind die Gespräche intensiv. Wir finden den Gegenüber sehr aufregend und hören jede Geschichte zu – ganz egal wie unwesentlich und blöd sie auch sein mag – mit Aufmerksamkeit und Interesse bleiben wir beim Gespräch. 

Die Leidenschaft ist enorm groß und wir lassen uns Zeit für Erotik und Liebe.

Bei jedem Gedanke an der Person werden wir von einer positive Energie überflutet und das grinsen ist nicht aus dem Gesicht weg zu bekommen.

Als kleine “Kirsche auf dem Sahnehäubchen” kommt noch dazu, dass wir keine Hunger mehr haben und sogar abnehmen 🙂

Was für eine schöne Zeit! Wir verschmelzen miteinander!

Wie wunderbar wäre es, wenn wir das Gefühl des Verliebtseins während der ganze Partnerschaft aufrechterhalten könnten. Ist es überhaupt möglich?

Was ich in der Praxis feststelle ist, dass viele Paare sich in der Partnerschaft eingeengt und unfrei fühlen. Wo ist nur die Leichtigkeit geblieben?

Genau hier beginnt meines Erachtens das Problem.

Überlegt mal:

Ihr habt – bevor ihr euren Partner kennengelernt habt – viele Erfahrungen gemacht. Ihr habt eure Kindheit mit alle seinen Prägungen überlebt, vielleicht andere Beziehungen gehabt, die euch zum Wachstum gebracht haben. Ihr habt eure eigene “Landkarte” entwickelt. 

Das bedeutet, dass jeder von euch die Welt auf eure ganz persönlicher Art und Weise versteht und wahrnimmt . Genau diese Tatsache hat euch füreinander interessant gemacht.

Viele Paare verstehen aber nach einer Weile das Zusammensein als eine Art Besitz: “Wir besitzen uns!”

Das bedeutet: alles muss ausdiskutiert werden und sogar einen freien Abend, mit Freunden, muss von dem Anderen “genehmigt” werden.

Sauerstoff ist lebenswichtig! Wenn wir uns einengen, kann unsere Beziehung sich nicht ausdehnen, sie kann nicht atmen und stirbt. Es ist unmöglich das Interesse und die Aufmerksamkeit in solchen Beziehung aufrecht zu erhalten, denn den Partner oder die Partnerin ringt nach Luft und kann nur atmen, wenn er oder sie sich von dir entfernt.

Eifersucht, Kontrolle, Erwartung an den Anderen, Kompromisse, Frustration sind tödlich für eine Beziehung, weil es unsere Seele vergiftet.

Meine Formel: 

Es gibt MICH                Es gibt DICH

und es gibt ein UNS 

Das WIR-Konto ist eröffnet

Das “WIR-Konto” wird von uns beiden erschaffen!

Überlege für dich folgendes:

  • Wie stellst du dir eine erfüllte Partnerschaft – also ein WIR – vor?
  • Wie wollt ihr dieses WIR zusammen kreieren, ohne dass ihr euch verliert?
  • Anstatt Kompromisse zu machen, welche Lösungen könnt Ihr für eure Probleme finden?

Nur zur Erklärung: in einen Kompromiss ist fast immer einer von beiden frustriert. Ein typischer Satz wäre: “Das mache ich nur dir zu liebe!”

Im Gegensatz dazu, wenn eine Lösung gefunden wurde, sind beide zu 100% zufrieden.

  • Was bist du bereit in dieses WIR-Konto einzuzahlen?

Zeit zu Zweit, Interesse, Energie, Aufmerksamkeiten, Kurse, offene Gespräche, Offenheit für eine neue Welt  – nämlich die deines Gegenübers – kennenzulernen, Offenheit eine Meinung einfach mal stehen zu lassen usw.

  • Wie könnt ihr das Interesse füreinander aufrechterhalten? 

Individualität und Selbstständigkeit sind wichtig, um eine Beziehung interessant zu gestalten. Wenn ihr hin und wieder eure Freizeit getrennt voneinander gestaltet, habt ihr die Möglichkeit Neues kennenzulernen und einen anderen Blick auf bestimmte Themen zu erhalten, was wiederum für neuen Gesprächsstoff in der Partnerschaft sorgen wird. Die Beziehung bleibt frisch und ein interessantes Miteinander ist gewährleistet.

Damit das auch funktioniert, ist es unbedingt notwendig, dass VERTRAUEN in eure Partnerschaft gelebt wird. Nicht indem ihr euch alles erzählt oder ihr euch kontrolliert, sondern indem ihr wisst das euer Zusammensein ein Geschenk für euch ist. Die Wertschätzung für das Glück in dieser Partnerschaft sein zu dürfen, verstärkt das Vertrauen zwischen euch, was wiederum automatisch für mehr Sauerstoff sorgt 🙂

Tipps für das WIR-Konto:

  • Verabredet euch für ein romantisches Rendevouz zu Zweit
  • Sucht gemeinsam ein Hobby aus, was euch beiden Spaß macht
  • Gebe IMMER WIEDER deinem Gegenüber eine Wertschätzung. Lass ihn wissen dass du ihn siehst und schätzt
  • Führe regelmäßige, tiefe Gespräche, um eure Bedürfnisse zu klären: 

Wie geht’s mir? Wie geht’s dir? Wie geht’s uns?

  • Feiert eure Beziehung mindestens einmal im Monat.  Richtet einen “Monatstag” als Symbol für euer Glück ein.
  • Ganz wichtig: nichts ist selbstverständlich! Bedanke dich für jeden Tag, jede Aufmerksamkeit, jede Geste deines Gegenübers
  • Lasst euch Zeit für Zärtlichkeit und Erotik. Probiert etwas Neues aus
  • Steige aus der Routine aus und organisiere z.B. ein Picknick zu Zweit am See oder im Winter in eurem Wohnzimmer
  • Lachen, lachen und lachen, das bringt Leichtigkeit in eurer Beziehung hinein.

Nur wenn ihr eure Individualität bewahrt, ist eine Beziehung auf Augenhöhe möglich, die obendrauf noch ganz viel Spaß machen wird.

Beziehung ist Fülle! 

1 + 1 = 3 🙂